Metall Gerätehaus

So kann man mit einem Metall Gerätehaus zusätzlichen Stauraum schaffen

Gartenmöbel, Grill, Gartengeräte, Mülltonnen oder Fahrräder, der Bedarf nach zusätzlichem Stauraum kann groß sein. Und stillen kann man diesen Bedarf an mehr Stauraum mit einem Metall Gerätehaus.

Ein solches Gerätehaus zeichnet sich durch eine einfache, aber robuste Verarbeitung aus und bietet zu jederzeit einen Schutz vor Witterungseinflüssen. Die Aufstellung von einem Gerätehaus ist mit keinem großen Aufwand verbunden, das gilt sowohl praktisch, als auch in baurechtlicher Sicht, wie man dem nachfolgenden Artikel entnehmen kann.

Deuba XXL Metall Gerätehaus

  • Metall Gerätehaus
  • Wetterfest
  • Gute Durchlüftung
  • Standfest
  • 257cm x 205cm x 177cm
  • 8,4 m³

Mehr Platz mit einem Gerätehaus

Benötigt man Stauraum für das Unterstellen von Sachen, so bietet sich hier ein Metall Gerätehaus sehr gut an. Ein solches Gerätehaus wird als Bausatz im Handel angeboten. Die Ausführung als Bausatz hat den großen Vorteil, dass man dadurch eine vorgefertigte Konstruktion bekommt.

Die Konstruktion besteht hierbei aus einem Rahmen aus Metall und letztlich der entsprechenden Verkleidung, die ebenfalls aus Metall ist. Diese kann man dann leicht mit wenigen Handgriffen und ohne großen Einsatz von Werkzeug montieren.

Die schnelle und probleme Montage von einem solchen Gerätehaus ist möglich, da dieses ausschließlich aus leichten Metallplatten hergestellt ist. Je nach Gerätehaus hat man den größten Aufwand, wenn es um die Verankerung mit dem Boden geht.

Hier gibt es Modelle im Handel mit einem Boden, aber auch Gerätehäuser die man einfach auf ein fertiges Fundament oder auf einer Rasenfläche aufstellen kann. Möchte man eine ordentliche und gerade Aufstellfläche haben, so bietet sich hier auch eine Pflasterung sehr gut an.

Letztlich sollte man nur auf eines hierbei achten, nämlich dass eine feste Verankerung vom Gerätehaus möglich ist. Das kann sich gerade dann bezahlt machen, wenn es zu starken Witterungseinflüssen wie einem Sturm kommt. Teilweise gibt es hier auch Modelle die mit einem Verankerungsmaterial ausgestattet ist oder man dieses optional dazu kaufen kann.

Metall Gerätehaus

Unterschiede die es gibt

Wenn es jetzt um ein Metall Gerätehaus geht, so gibt es hier Unterschiede. So unterscheiden sich die Modelle bei der Größe, was nicht unerheblich sein kann. Gerade je nachdem was man alles in einem solchen Gerätehaus in seinem Garten unterbringen möchte.

Weitere Unterschiede kann es noch bei der Dachform geben. So gibt es hier Modelle von einem Gerätehaus mit einem Pultdach, mit einem Satteldach oder aber auch mit einem Flachdach. Die Dachform ist nicht ganz unerheblich. Gerade wenn man in schneereichen Regionen zum Beispiel lebt, sollte man immer auf eine möglichst vorhandene Dachneigung achten. Damit sich hier so stark das Gewicht vom Schnee ansammeln kann.

Das kann nämlich sonst zu Schäden führen. Der Zugang zu einem Metall Gerätehaus erfolgt in der Regel über eine mittig angeordnete Schiebetür. Diese ist hierbei so ausreichend bemessen, damit man hier gut seine Sachen rein- und raustragen kann.

Damit es im Gerätehaus nicht zu einer Kondenswasserbildung aufgrund von Luftdruckunterschieden kommen kann, befindet sich in der Regel an der Oberseite immer entsprechende Lüftungsöffnungen.

Eine Ausstattung mit einem Fenster oder dergleichen ist bei einem Gerätehaus nicht vorhanden.

Vergleichen vor dem Kauf

Gerade durch die Unterschiede wie bei der Größe oder der Dachform, sollte man vor dem Kauf sich eine Übersicht zu den möglichen Modellen verschaffen. Hier kann das Internet sehr hilfreich sein, aber auch der örtliche Handel, wie der Baumarkt. Wenngleich man über das Internet meist einen besseren Zugriff auf die Modelle hat, hat der Handel vor den Ort den großen Vorteil, man kann sich hier am besten einen Eindruck verschaffen.

Einfach weil man hier tatsächlich erkennen kann, wie robust zum Beispiel das Gerätehaus verarbeitet ist oder ob die Größenverhältnisse tatsächlich zu den eigenen Wünschen und Vorstellungen passen. Egal ob jetzt Internet oder Handel vor Ort, man sollte sich einen Eindruck verschaffen, vergleichen und erst dann seine Kaufentscheidung treffen.

Deuba XXL Metall Gerätehaus

  • Metall Gerätehaus
  • Wetterfest
  • Gute Durchlüftung
  • Standfest
  • 257cm x 205cm x 177cm
  • 8,4 m³

Braucht man eine Baugenehmigung?

Natürlich stellt sich im Zusammenhang mit der Aufstellung von einem Metall Gerätehaus zwangsläufig auch die baurechtliche Frage, nämlich ob man eine Baugenehmigung dafür braucht?

Diese Frage kann man mit einem klaren Nein beantworten, wenn man hier auf die fertigen Modelle aus dem Handel setzt. Diese sind nämlich aufgrund ihrer Größe so klein, dass diese in der Regel unter den sogenannten verfahrensfreien Vorhaben fallen und damit keine Genehmigung notwendig ist.

Was der Fall aber sein kann, ist je nach gewünschten Aufstellungsort, dass man hier einen gewissen Mindestabstand zur Grundstücksgrenze und damit zum Nachbarn einhält. Ansonsten muss man hier bei der Aufstellung von einem Gerätehaus aus rechtlicher Sicht nichts beachten.

Hier geht es zurück zur Startseite